Leider führt die Peru-Bolivien Kombi immer von Lima direkt nach Cusco. Das liegt da dran, dass zwischen Cusco und Arequipa die Strasse nicht so gut, dass wir es verantworten können, dort Bus zu fahren. Deshalb geht es relativ schnell von 0 auf 3500 Meter und dann sind erstmal 1,5 Tage keine Ausflüge geplant. Nutzt diese Zeit wirklich um in Ruhe anzukommen. Lasst Euch in Cusco treiben und trinkt viel.

Wir empfehlen auch immer diesen Artikel von Nora: http://info-peru.de/7-tipps-gegen-die-hoehenkrankheit-in-peru/

Es gibt auch Sauerstoff Tabletten, die man an jeder Ecke in Cusco bekommt. Unsere persönlichen Erfahrungen waren gut: http://www.sorojchipills.com/ Aber bitte bedenkt, dass diese sich Blut verdünnend auswirkt. Deshalb bitte Vorsicht bei eine Kombination mit Aspirin.

Kontakt zu JOVENTOUR

Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

 

Darf es etwas mehr sein?

Für Reisende, die nicht mit den öffentlichen Fernbussen, sondern lieber privat mit einem eigenen Fahrer und Guide reisen, haben wir unser VENTOUR Select Sparte entwickelt: ausgewählte Lodges, hochwertige Züge, private Wanderungen und Kreuzfahrten machen die Südamerika Reise perfekt.

Ausgezeichnet & sicher reisen!

JOVENTOUR Reisen sind versichert über: