Was passiert wenn ich einen Bus während meiner Reise verpasse?

Da der Transfer zum/vom Busterminal fast immer inkludiert ist, ist ein Verpassen fast ausgeschlossen. Und sollte es doch vorkommen, wird der Bus umgebucht und der eine Mitarbeiter informiert den abholenden Transfermitarbeiter. Falls es zur Verspätung kommt, wissen die Partner eigentlich immer schnell Bescheid, weil sie vor lange Fahrten meistens bei den Busgesellschaften anrufen und fragen, wann die Busse ankommen.

Was öfter vorkommt, ist, dass wir Busse umbuchen müssen, weil Reisende auf Grund von Magen-Darm Probleme nicht lange reisen können. In dem Fall nehmen wir dann Abschnitte raus und lassen die Kunden etwas später wieder einsteigen. Zusatzkosten müssen dann selbst getragen werden.

Im Jahr 2014 gab es in Bolivien auch einige Probleme mit Blockaden um Uyuni Salzsee. Wir garantieren immer, dass die Kunden ans Ziel kommen und übernehmen auch Extrakosten. Ind diesem Fall sind unsere Kunden nicht über den Salzsee nach San Pedro de Atacama gefahren, sondern über Arica im Norden von Chile. Natürlich ist es in solchen Fällen schade, dass man Highlights (wie zum Beispiel den Uyuni Salzsee) nicht sehen kann, aber leider unterliegen solche Blockaden höhere Gewalt und wir fokussieren ein sicheres Reisen.

Kann ich die Linienbusreisen auch andersherum reisen?

Generell können wir alle unsere Linienbusreisen auch anders herum anbieten. Es gibt allerdings einige Einschränkungen:

  • Bolivien - Peru: Übernachtung auf der Sonneninsel auf Grund der Busfahrzeiten nicht möglich. Die Sonneninsel wird dann mit einem Tagesausflug besucht und man schläft zwei Nächte in Copacabana (Zusatznacht)
  • Chile - Bolivien: wenn du von Chile nach Bolivien über den Salzsee reisen möchtest, können wir die Route von San Pedro nach Uyuni nur als Privattour anbieten. Leider können wir keine Gruppetour in der Richtung in die Reise einbauen.
  • Ecuador - Peru: Busfahrt Lima-Guayaquil: Abfahrt nur am Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag (immer um 14:45 Uhr). Fahrtzeit sind 28 bis 30 Stunden.

Wann bekomme ich die genaue Abfahrtzeiten?

Wie in den Angeboten beschrieben, stehen in den Reiseunterlagen die ungefähren Abfahrtszeiten (morgens, mittags, abends). Die genau Abfahrtfart und Abholzeit bekommt ihr am Tag vor der Abfahrt von der Rezeption im Hotel wo ihr gerade seid. Leider können sich in Südamerika immer die Fahrzeiten ändern (+/- 1 Stunde) und deshalb gibt die verbindliche Abfahrt und Abholzeit erst am Vorabend.

Was ist der Unterschied zwischen Linienbus und Touristenbus?

In der Regel werden alle Fahrten in den öffentlichen Fernbussen (wie bei uns Flixbus) in der 1.Klasse (cama) geplant.

Es gibt auf wenigen Strecken Ausnahmen:

In Peru, auf der Strecke Cusco - Puno - Cusco, buchen wir immer den "Touristen-Linienbus". Das ist ein Bus, in dem ein englischsprachiger Reiseleiter mitfährt  Die Fahrt führt quer über das Altiplano und dauert 10 Stunden, es ist aber eher ein langer Ausflug (es ist ein Touristenbus). Die Strecke ist sehr schön und man besucht die Andahuaylillas Kirche, Huaro / Raqchi Inca Ruinen, eine Souvenirshop in La Raya, das INC Pukara Museum und ein Mittagessen in Sicuani ist inkludiert. Nach deiner Ankunft in Puno wirst du zum Hotel gefahren. Bitte plane ca. 13 € für Eintritte an dem Tag ein, wenn du alles besichtigen möchtest.

In Ecuador, auf der Strecke Quito - Lago Agrio - Quito, fahren wir mit einem kleinen Shuttlebus, der vor allem von Touristen genutzt wird.

In Costa Rica sind alle Busse Shuttlebusse, also ein Hop on - Hop off Bussystem, welche täglich durchs Land fahren. Du wirst immer im Hotel abgeholt und auch zum Hotel gefahren (Tür-zu-Tür Service).

In Bolivien, auf der der Strecke La Paz - Uyuni - La Paz, fahren wir mit einem Bus, der fast nur von Touristen genutzt wird. Die Fahrt ist sehr komfortabel und das Busunternehmen sehr zuverlässig. Es wird ein warmes Abendessen serviert und auf halber Strecke gibt es einen Fahrerwechsel.

Wie funktioniert es mit den Transfers bei Linienbusreisen?

Bei deiner Ankunft am Flughafen wirst du von einer Kollegin (Schild mit deinem Namen in der Hand) abgeholt und diese überreicht dir auch alle Originalunterlagen und bringt dich zum Hotel. Für die nächsten Stationen bekommst du dann immer ein Abfahrtzeit mitgeteilt, wann du im Hotel abgeholt wirst. Dieses Transfers sind immer mit einem privatem PKW und einem spanischsprachigem Fahrer. Bei den Ankünften an den Busterminals wartet, wie am Flughafen, ein Kollege mit einem Schild.

Wie wird das Gepäck im Lininebus transportiert?

Die Koffer werden in den Linienbussen unten in den Compartments transportiert (wie bei uns mit Flixbus).

Wie sieht es mit der Sicherheit bei Linienbusreisen aus?

Mit der Sicherheit sieht es nicht viel anders aus, als beim Reisen mit einer Gruppe. Diebstähle von Kameras / Geldbörsen etc. können immer passieren. Bei den Busfahrten ist der Transfer zum/vom Busterminal in den allermeisten Fällen ja inkludiert. Dort kann man also auch nicht verloren gehen :)

Auch als Alleinreisende sollte man die Hinweise vom Auswärtigen Amt befolgen (Nachts nur mit bestellten Taxis fahren etc). Ausflüge sind ja immer organisiert und man wird am Hotel abgeholt und wieder hingefahren.

Ist es möglich als Alleinreisende ein Doppelzimmer zu buchen?

Leider ist das nicht möglich. Wenn wir allerdings zwei alleinreisende Anfragen am gleichen Datum haben, vermitteln wir gerne den Kontakt, so dass man gemeinsam eine Reise planen kann.

Kontakt zu JOVENTOUR

Du bist bei den Touren auf der Webseite nicht fündig geworden? Schicke uns hier deine Reiseanfrage oder Kontaktanfrage.

Telefonisch sind wir unter 0211-36790315 zu erreichen (Mo-Fr).

 

Darf es etwas mehr sein?

Für Reisende, die nicht mit den öffentlichen Fernbussen, sondern lieber privat mit einem eigenen Fahrer und Guide reisen, haben wir unser VENTOUR Select Sparte entwickelt: ausgewählte Lodges, hochwertige Züge, private Wanderungen und Kreuzfahrten machen die Südamerika Reise perfekt.

Ausgezeichnet & sicher reisen!

JOVENTOUR Reisen sind versichert über: